Sonnenschutz und Markise – Kosten für Markisen und Sonnensegel

Hier finden Sie Informationen und Kosten für einen Sonnenschutz, Markisen und Sonnensegel.

Eine Markise ist eine befestigte Konstruktion mit Bespannung die zum Beispiel über eine Terrasse gespannt als Sonnenschutz dient. Gleichzeitig dienen Markisen als Sichtschutz vor ungebetenen Blicken oder an kühleren Abenden als Wärmeschutz. Speziell imprägnierte Terrassen Markisen eigenen sich sogar als Regenschutz.

Auch bei den Markisen gibt es unterschiedliche Arten die sich natürlich auch in den Kosten unterscheiden. Am gängigsten sind wohl: Rollmarkise, Faltmarkise und Festmarkise. Die Hauptunterschiede ergeben sich in ihrem Zusammenbau der Bespannung. Während bei einer Rollmarkise das Tuch auf einer Welle eingerollt oder wird, wird die Faltmarkise zusammengeklappt und eingefaltet. Dagegen lässt sich eine Festmarkise nicht einklappen oder zusammenlegen und ist damit permanent ausgeklappt.

Kosten für Markise

  • Kosten für einfache Gelenkarm Markisen ab 150 Euro
  • Kosten für Kassetten Markisen / Faltmarkisen zwischen 1500 und 3000 Euro

Sonnenschutzsegel

Einen Sonnenschutzsegel (oder auch nur Sonnensegel genannt) ist ein stabiles Tuch welches großflächig über Terrasse oder Garten gespannt wird. Der so entstandene Sonnenschutz dient der Beschattung von Gartenmöbeln oder sonstigen Sitzplätzen. Eine einfache Form eines Sonnenschutzsegel ist im Prinzip auch ein Sonnenschirm der sogar den Vorteil bietet, dass er Mobil im Garten und auf der Terrasse positioniert werden kann.

Kosten für Sonnenschutzsegel

  • Kosten für Sonnensegel ab 50 bis mehrere Hundert Euro.
  • Kosten für Sonnenschirm ab 20 bis mehrere Hundert Euro.

Unterschiedliche Kosten ergeben sich durch Unterschiede in der Bespannung und durch die schattenspendende Größe des Sonnenschutz.

Serie: Kosten der Aussenlagen im Hausbau



Datenschutz