Kosten für notwendige Versicherungen beim Hausbau

Notwendige Versicherungen beim HausbauWelche Versicherungen sind beim Hausbau notwendig und sinnvoll? Wie können Sie den Neubau und ihr Einfamilienhaus optimal versichern und welche Kosten fallen dabei an?

Damit es kein böses Erwachen gibt, sollten Sie Ihren Neubau optimal versichern: sowohl das Haus an sich als auch alle Gewerke sowie Baustoffe. Welche Versicherungen beim Bau eines Eigenheims sinnvoll und mit welchen Kosten hierfür zu rechnen sind, erfahren Sie in unserem Versicherungs-Überblick.

Versicherungen für den Hausbau

Die nachfolgenden Versicherungen sind sinnvolle Begleiter während der Bauphase.

Zu empfehlen ist die Feuer-Rohbauversicherung, die Ihren Rohbau während der Bauphase vor Schäden durch Brand, Blitzschlag und einer Explosion schützt. Die Kosten hierfür liegen bei rund 200 Euro im Jahr.

Auch über eine Baufertigstellungsversicherung sollten Sie nachdenken. Diese sichert Sie als Auftraggeber bei einer Insolvenz Ihrer Baufirma ab. Prüfen Sie Ihre Verträge mit Ihrer Baufirma. Eventuell sind Sie für solche Fälle bereits ausreichend abgesichert.

Schließen Sie unbedingt eine Bauleistungsversicherung ab. Diese beinhaltet auftretende Schäden durch Diebstahl, Sturm sowie Transportschäden von Baumaterialien und Werkzeugen. Der Jahresbeitrag liegt bei ca. 200 Euro.

Dazu kommt eine Bauherren-Haftpflichtversicherung, die gegenüber Dritten absichert. Mit rund 100 Euro pro Jahr ist diese relativ günstig.

Wenn Sie Bauhelfer auf der Baustelle haben, sollten Sie in eine Versicherung für Bauhelfer investieren. Diese versichert Personen, die Ihnen privat auf der Baustelle helfen: Familienmitglieder, Freunde, Nachbarn und so weiter.

Notwendige Versicherungen beim Hausbau

Notwendige Versicherungen beim Hausbau

Haus-Versicherungen nach dem Einzug

Wohngebäudeversicherung und Elementarschadenversicherung

Wenn Ihr Eigenheim fertiggestellt ist, Sie eingezogen und eingerichtet sind, ist eine Wohngebäudeversicherung ratsam. Auch eine Elementarschadenversicherung ist vernünftig.

Egal welche Versicherungen Sie für die Bauphase oder das spätere Einfamilienhaus abschliessen, vergleichen Sie vorher unbedingt die Beiträge der zahlreichen Anbieter. Hier lässt sich bares Geld sparen.

Was jedoch ein Vorteil ist: Schließen Sie alle Versicherungen bei einem einzigen Anbieter ab. So profitieren Sie von einer Vielzahl an Vorteilen und behalten den Überblick über Ihre Hausbau-Versicherungen.